Tipps und Infos rund um Selbstbewusstsein stärken und Persönlichkeitstraining, kostenlos, gratis

Home | FAQ | In Kontakt kommen | Selbstbewusstseinstraining | Workshop | NLP | News | €€€ | Shop | Bewerbung | Impressum | Disclaimer
Seite 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 20 | 30 | 40 | 50 | 60

Informationen rund um das Selbstbewusstsein stärken

Benutzerdefinierte Suche

Workshop Selbstsicherheitstraining

Dieser Text entstammt einem Workshop,
der sich über sechs Abende
(je ein Abend pro Woche) erstreckte.

Trainer und Autor: Matthias Schwehm

Vorwort

Liebe Seminarteilnehmerin, lieber Seminarteilnehmer,

es freut mich, Sie in diesem ganz besonderen Seminar begrüßen zu dürfen.

Mit Ihrer Teilnahme haben Sie bereits mehrere Voraussetzungen erfüllt, deren es zur Erreichung des Kurszieles, Ihrer gestärkten Selbstsicherheit und Kontaktfähigkeit, bedarf: Sie haben Ihr Problem erkannt und suchen nun tatkräftig nach Lösungen. Ich werde bemüht sein, Sie bestmöglich in diesem Bestreben während der Seminardauer zu unterstützen. Sollten sich zwischendurch Fragen ergeben, können Sie mich gerne auch direkt anrufen.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass der Weg hin zu einer selbstsichereren, zielstrebigeren Persönlichkeit ein Weg ist, der hin und wieder sehr viel Energie benötigt und der manchmal ein Weiterkommen unmöglich erscheinen lässt. Auf Dauer dürfte aber gerade dieser Weg der erfolgversprechendste sein.

Und kann es letztlich überhaupt ein erstrebenswerteres Ziel im Leben geben als das, sich selbst perfekt (er)kennen zu lernen, zu sich zu stehen und durch überzeugendes und selbstsicheres Auftreten seine optimalen Leistungen zu erbringen, optimal nach außen hin darzustellen und damit für sich selbst und andere einen optimalen Nutzen zu erzielen? Ist dies nicht absolute Voraussetzung für die Erreichung aller Wünsche und Ziele und letztlich für den Lebenserfolg? Kann nicht nur der selbstsichere, zielstrebige und kontaktfähige Mensch am Ende seines Lebens sagen: ja, ich habe gelebt und es war mein Leben und ich würde es jederzeit wieder so leben?

Den bestmöglichen Nutzen aus diesem Seminar werden Sie ziehen, wenn Sie von Anfang an mit Ihrem ganzen Optimismus, Ihrer ganzen Tatkraft und Ihrem Mut ständig nach weiteren „Fort-Schritten“, nach Schritten fort von den ungewünschten hin zu den angestrebten Eigenschaften und Fähigkeiten streben.

Veränderungen an sich (und damit an Ihrer Umwelt) können natürlich nur von Ihnen, von Ihren Gedanken und Taten verursacht werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Die Veränderungen führen direkt zum gewünschten Erfolg. Das ist die beste, nicht aber unbedingt die wahrscheinlichste Variante. Oder

2. Die Veränderungen haben noch nicht zum gewünschten Erfolg geführt. Dann müssen Sie einfach noch ein wenig feilen an Ihren Gedanken und Handlungen, so lange, bis der angestrebte Erfolg eingetreten ist.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viele, erbauliche Gedanken und die Energie, diese in die Tat umzusetzen.

Ihr Matthias Schwehm

Inhaltsverzeichnis

Einführung

Bekanntlich geht jeder Tat ein Gedanke voraus. Wenn wir also die Gedanken ändern, dann werden hieraus automatisch andere Taten folgen. Hierin liegt der Schlüssel zu jeder Veränderung.

Da Ihr bisheriges (gewohntes) Denken und Handeln offensichtlich nicht in allen Bereichen die gewünschten Resultate hervorgebracht hat, ist es vielleicht nützlich, künftig ein wenig anders zu denken und zu handeln. Dies erfordert Mut, Energie und vor allem Taten. Wenn Sie diese Aufgabe als eine Herausforderung ansehen und sich insbesondere dann, wenn es einmal nicht so recht vorwärts zu gehen scheint, auf alle mit gesteigerter Selbstsicherheit und Kontaktfähigkeit verbundenen Vorteile bzw. auf Ihre Ziele konzentrieren, dann wird Ihnen der Erfolg gewiß sein.

Sie werden vielleicht darüber erstaunt sein, dass in diesem Seminar das Handeln, das Nachdenken, das „vor anderen Reden“, die Gruppenarbeit einen so hohen Stellenwert haben. Dies resultiert einfach daher, dass Selbstsicherheit und Kontaktfähigkeit nichts ist, was man sich einfach „anlesen“ oder was man auswendig lernen kann. Es erfordert vielmehr selbstsicheres Handeln, d. h. der gewünschte Zustand muss antrainiert werden. Und genau das ist es, was wir in diesem Seminar ständig tun werden. Und zwar so, dass Sie sich zwar stets gefordert, nicht aber überfordert fühlen werden. Im Gegenteil, Sie werden sehen, dass Sie von Abend zu Abend wachsen und aufblühen werden. Kräfte, die bisher durch innere Reibung nutzlos verpufft sind, werden Ihnen zukünftig voll zur Verfügung stehen. Diese freigesetzten Energien werden Ihnen zu mehr Lebensqualität verhelfen. Eine schöne Aussicht, nicht war?

Inhaltsverzeichnis dieser Seite

Vorwort

Einführung

Seminaranleitung

Wer garantiert Ihnen, dass Sie Fortschritte erzielen werden?

Und noch etwas ganz Persönliches 

Das Unterbewusstsein, Sitz unserer Selbstsicherheit und Kontaktfähigkeit und unsere (geheime) Steuerzentrale: so bringt es uns an jedes Ziel

Die eigene Selbstsicherheit und Kontaktfähigkeit systematisch ausbauen

Was kann ich vom Laufen lernen lernen? 

Unser absolut perfektes Zielerreichungs- und Erfolgsorgan: das Unterbewusstsein

So arbeitet unser Unterbewusstsein (UB)

Redehemmungen wirksam bekämpfen

Gewohnheiten und wie man aus Misserfolgsmagneten Erfolgsturbos macht

Der kleine, aber entscheidende Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg

So bilden sich erste Gewohnheiten im Kleinkindalter

Die Entstehung von Gewohnheiten im Überblick

Was spielt sich dabei im Gehirn ab?

Gewohnheiten, Selbstsicherheit und Weiterentwicklung

Die Entstehung negativer Gewohnheiten

Was unterscheidet denn gute Gewohnheiten von schlechten?

Der riesige Nutzen guter Gewohnheiten 

Wie man schlechte Gewohnheiten in gute verwandelt

Lernen oder: jeder Tag hinterlässt seine Spuren im Gehirn

Unsere Sinne gezielt einsetzen, damit wir viel Zeit sparen und Frust vermeiden können

Unsere (immer subjektive) Wahrnehmung der Welt

Gezielter Einsatz unserer Sinneskanäle - gezielte Weiterentwicklung 

Womit lernt welcher Lerntyp am besten? 

Weitere Hinweise auf den Lerntyp 

Überwiegend visuelle Menschen

Überwiegend auditive Menschen

Überwiegend kinästhetische Menschen

Aufgaben bis zum vierten Abend   

Optimale (Selbst- und Fremd-) Beeinflussung, die absolute Voraussetzung für gezielte (Selbst- und Fremd-) Motivation

Effizientere Kommunikation

Die Zauberformel zur gezielten Selbstbeeinflussung oder: die wichtigste Voraussetzung für schnelle und dauerhafte Veränderungen

Konkrete Übungsanleitung zur gezielten Selbstbeeinflussung

Suggestion: Ich bin eine selbstsichere, kontaktfreudige Persönlichkeit

Die mächtigsten Denk-, Lern- und (Selbst-, Fremd-) Beeinflussungsgesetze

Unser Körper, zu lesen wie ein offenes Buch und wie wir damit sofort einen mächtigen und direkten Einfluß auf unsere Psyche haben

Körpersprachliche Veränderungen erkennen und bewerten

Lob und Begeisterung

Wie geht es jetzt weiter?

Die Weichenstellung für mein weiteres Leben

--> weiter

Benutzerdefinierte Suche
(c) Matthias Schwehm Ranking-Hits